Inklusives Mehrgenerationen-Wohnen

Die OEKOGENO Hausgenossenschaft wurde 2014 gegründet, um genossenschaftlich organisierte, inklusive Mehrgenerationen-Projekte in Südbaden umzusetzen.

Unser übergeordnetes Ziel ist es, Wohnraum der Spekulation zu entziehen und Menschen langfristig bezahlbares, selbstbestimmtes und vielfältiges Wohnen zu ermöglichen. Wir orientieren uns am Prinzip Gemeinwohl, nicht am Prinzip Gewinnmaximierung. Vorbild ist das bereits erfolgreich umgesetzte genossenschaftlich-inklusive Mehrgenerationen-Wohnprojekt Vaubanaise in Freiburg (www.vaubanaise.de/).

Die OEKOGENO Hausgenossenschaft hat das Projekt OEKOGENO-WIR-Haus in Freiburg bereits erfolgreich umgesetzt, im Frühjahr 2019 startet ein weiteres Wohnprojekt in Ehrenkirchen.

Energieeffiziente Gebäude mit offenen, gemeinschaftlichen Strukturen

Die genossenschaftlich organisierten Projekte der OEKOGENO Hausgenossenschaft haben in der Regel eine Größe von ca. 30 Wohneinheiten. Alle Gebäude erfüllen höchste moderne Energieeffizienzstandards und nutzen erneuerbare Energien zur Strom- und Wärmeversorgung. Die Architektur ermöglicht mit einer kommunikativen Gestaltung Raum für Begegnung und Kommunikation, u.a. mit Gemeinschaftsraum, Gästewohnung und gemeinsamen Außenflächen. Ein aktives nachbarschaftliches Miteinander ist zentral für unseren genossenschaftlichen Ansatz. Bei der Auswahl der Bewohner*innen legen wir Wert auf Vielfalt: Wir sprechen Alt und Jung, Paare und Singles, Studierende und RentnerInnen, Familien mit und ohne Doppelverdiener, Alleinerziehende, Menschen mit Assistenzbedarf und Menschen mit Migrationshintergrund an.

Verstärkt bemühen wir uns auch darum, ganze Quartiere zu entwickeln und diese nachhaltig auszurichten. Das bedeutet, dass wir bei diesen Projekten in der städtebaulichen, nutzungstechnischen und energetischen Planung zielgerichtet Akzente setzen können. 

Wohnen mit Handicap – selbstbestimmtes Handeln und Teilhabe

Unser Konzept sieht Wohngemeinschaften für Menschen mit Handicap mit Individualräumen und großer Gemeinschaftsfläche vor. Diese sind barrierefrei und pflegegerecht ausgestattet. Das Wohnangebot richtet sich an Menschen mit geistigem und/oder körperlichem Handicap und/oder Assistenzbedarf. Wir ermöglichen mit diesen Wohnformen selbstbestimmtes Handeln und tatsächliche Teilhabe am Leben. Die jeweilige, individuelle Gruppenkonzeption entsteht mit den Wohnungsbewerber*innen.


Innerhalb dieser eigenorganisierten und selbstverwaltenden Wohnform haben die Bewohner*innen die freie Wahl der Pflege- und Unterstützungsleistungen sowie deren Anbieter. Damit wollen wir erreichen, dass unsere Bewohner*innen beim Thema Pflegedienst frei entscheiden können und nicht aufgrund der Koppelung mit dem Mietverhältnis an einen Pflegedienst gebunden sind.

Banner_Ein_Projekt_der_OEKOGENO.jpg

Sie haben Fragen zu unseren Projekten?

Vorstand OEKOGENO Hausgenossenschaft eG

Joachim Bettinger

Kontakt aufnehmen